Batterielose Funkschalter und –sensoren für intelligente Gebäude

Kabellos. Batterielos. Grenzenlos.

Batterielose Funksensoren und -schalter mit dem EnOcean-Funkstandard eignen sich hervorragend für den Einsatz in nachhaltigen Gebäuden. Sie gewinnen Energie aus Bewegung, Licht oder Temperaturunterschieden, sodass weder Kabel noch Batterien benötigt werden, um das Licht ein- und auszuschalten oder Sensordaten zu Temperatur, Feuchtigkeit und anwesenden Personen abzurufen. Energieautarke Funksensornetze sparen zudem Ressourcen, da sie mit weniger Kabeln und ganz ohne Batterien auskommen. Batteriebetriebene Geräte können dagegen kostspielig sein, denn Batterien müssen regelmäßig ausgetauscht und entsorgt werden und schaden der Umwelt. Batterielose Funksensoren und -aktoren können direkt miteinander kommunizieren und/oder über einen Raumcontroller gesteuert werden. Bei Anwendungen, die eine Fernüberwachung und -steuerung per PC oder Smartphone erfordern, kommt ein Cloud-Gateway zum Einsatz.

Batterielose Funkschalter und –sensoren für intelligente Gebäude

Batterielose Funkschalter

Batterielose Schalter nutzen kinetische Energie für Schaltanwendungen in Gebäuden und im Internet der Dinge.

Batterielose Funksensoren

Solarbetriebene batterielose Sensoren überwachen und erfassen die Umgebung und übertragen die Daten an einen Funkknoten.

Regler

Funkbasierte Transceiver-Module und -Produkte empfangen Sensordaten und übermitteln Werte an andere Geräte.

Batterielose Funksensorlösungen

Vorteile auf einen Blick

Flexible und wartungsfreie Sensorlösungen

Energieeffiziente Lösungen

Kosten- und Zeiteinsparung bei Installation, Wartung und Sanierung

EnOcean Alliance auf einen Blick

OBEN